Lasst uns draußen spielen

So hieß das Motto unseres diesjährigen Schulfestes am 28. Mai 2018. Bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune war es ein rundum gelungenes Fest. „Lasst uns draußen spielen!“ war auch das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2018.


Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich für eine Verbesserung der Spielsituation in Deutschland ein und lud Schulen u.a. dazu ein, diesen Tag unter dem besagten Motto mitzugestalten.


Die Altstädter Schule nahm den Weltspieltag zum Anlass, das Schulfest an diesem Tag unter dem Motto „Lasst uns draußen spielen“ stattfinden zu lassen. Auf unserem Schulhof gab es 8 verschiedene traditionelle Spielaktionen wie Sackhüpfen, Gummitwist, Kegeln oder Dosenwerfen.

Zusätzlich wurde eine große Kreidebildaktion auf dem Schulhof angeboten, zu der das Deutsche Kinderhilfswerk aufgerufen hatte. Alle Kinder durften an dem Kreidebild mitwirken und das Ergebnis war wirklich sehenswert.

Das große Kreidebild

Die Cafeteria lag in Elternhand. Die Kuchenspenden der Eltern boten ein reichhaltiges Kuchenbuffet, das von den „großen“ und „kleinen“ Gästen gerne angenommen wurde. Es war ein tolles Fest und hat allen ganz viel Spaß gemacht.