Schulvorstand

Der Schulvorstand setzt sich aus Vertretern oder Vertreterinnen des Kollegiums, der Erziehungsberechtigten und dem Schulleiter oder  der Schulleiterin zusammen. Der Schulvorstand dient dazu, die Qualitätsentwicklung der Schule voranzubringen. Der Schulleiter bzw. die Schulleiterin informiert den Schulvorstand über alle wesentlichen Angelegenheiten der Schule.

Darüber entscheidet der Schulvorstand:
  • die Inanspruchnahme der eingeräumten Entscheidgungsspielräume
  • den Plan der Verwendung der Haushaltsmittel
  • Anträge an die Schulbehörde auf Genehmigung einer besonderen Organisation
  • die Zusammenarbeit mit anderen Schulen
  • die Führung einer Eingangsstufe
  • die Vorschläge an die Schulbehörde zur Besetzung der Schulleiterstelle
  • die Abgabe der Stellungnahmen zur Herstellung des Benehmens bei der Besetzung der Schulleiterstelle
  • die Ausgestaltung der Stundentafel
  • Schulpartnerschaften
  • Namensgebung der Schule
  • Anträge an die Schulbehörde auf Genehmigung von Schulversuchen
  • Grundsätze für die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,  die Durchführung von Projektwochen, die Werbung und das Sponsoring für die Schule, die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule

Der Schulvorstand macht einen Vorschlag für das Schulprogramm und für die Schulordnung.

Mitglieder des Schulvorstandes der Altstädter Schule im Schuljahr 2017 / 2018
Zu unserem Schulvorstand gehören insgesamt 8 Mitglieder. Frau Lemper ist als Schulleiterin Mitglied und gleichzeitig Vorsitzende des Schulvorstandes.

Im Schuljahr 2017 / 2018 werden die Mitglieder des Schulvorstandes neu gewählt.