Archiv für den Monat: Juli 2017

Abschiedsfeier der vierten Klassen

Am letzten Schultag fand die diesjährige Abschiedsfeier der vierten Klassen statt. Wie in jedem Jahr versammelte sich die ganze Schule in der Turnhalle. Die Klasse 4a hatte zum Abschied einen eigenen Tanz kreiert und begrüßte mit ihrem stimmungsvollen Tanz das Publikum. Anschließend sang die ganze Klasse 4a ihr Abschiedslied.

Über schöne, erfreuliche und unvergessliche Erlebnisse in ihrer Grundschulzeit berichtete die Klasse 4b in kleinen vorbereiteten Vorträgen. Die Kinder wussten Positives wie Negatives gekonnt in Szene zu setzen.

Einen weiteren Höhepunkt des Festes gestaltete Emer Morris mit ihrer Querflöte. Sie spielte uns ein klassisches Stück vor.

Nach dieser feierlichen musikalischen Untermalung verteilte Frau Lemper die Urkunden für den Kängugruwettbewerb. Henry, der schon den 3. Platz bei der Mathe-Olympiade für sich gewinnen konnte, holte beim Känguru-Wettbewerb den ersten Platz und Mathilda, ebenfall aus der 4a den 3. Platz. Weiter Urkunden erhielten Frida, Alisha und Pia aus der 4b sowie Hanin aus der 1a und ihr Bruder Ahmad aus der 3a für ihr besonderes Engagement zum Energiesparen in der Schule.

Nach der Urkundenübergabe holten zwei Viertklässler ihre Gitarren hervor und spielten „Lady in Black“. Dazu sangen die Kinder der 4a ihren eigenen Text über ihre Grundschulzeit.

So viel Engagement von Viertklässlern in ihrer Grundschulzeit musste natürlich belohnt werden. So erhielt jedes Kind von seinem Patenkind aus der 2. Klasse zum Abschied eine Blume.

Zum Schluss sang die ganze Schule ein Ferienlied.